Welchen Brautkleid Stil soll ich wählen?

Um herauszufinden, welches Hochzeitskleid zu Ihnen passt, gibt es viel zu beachten:

  • Der Stil Ihres Hochzeitskleides (Vintage, Prinzessin, einfach usw.)

  • Die Form oder Silhouette Ihres Hochzeitskleides (A-Linie, Meerjungfrau usw.)

  • Ihr Körpertyp (kein Körpertyp schließt Kleidungsstile aus. Eine kurvige Braut kann ein sexy Hochzeitskleid problemlos tragen, solange sie weiß, was Sie wählen sollte).

  • Ihr Hochzeitskleid Budget (Die meisten zukünftigen Bräute wissen nicht, dass der Sitz eines Hochzeitskleides weitgehend vom Budget abhängt) 

Falls Sie eine Handvoll Online-Anleitungen zur Auswahl Ihres Hochzeitskleidungsstils gelesen haben, vergessen Sie alles, was Sie gelesen haben! Es hilft Ihnen nicht zu wissen, dass Sie eine Birnen-, Dreiecks- oder Bananenform haben. Was Sie beim Kauf eines Hochzeitskleides beachten müssen, ist viel komplexer.

Rückenfreies Brautkleid mit V-Ausschnitt und V-Rücken. Viel preiswerter als andere Brautkleider mit so hochwertigem Tüll und Spitze. Das Hochzeitskleid im Bild hat Farbe ivory / nude/ cappuccino, dieses Kleid ist auch erhältlich in ganz ivory.

1. Hochzeitskleid Stil

Der Stil des Hochzeitskleides ist nicht die Form des Kleides, sondern das „Gefühl“ des Kleides.

Zum Beispiel hat ein Prinzessin Hochzeitskleid einen großen Rock und oft viele Dekorationen und ein wenig Bling.

Ein Vintage-Hochzeitskleid hingegen ist viel leichter, hat einen kleineren Rock und ist oft mit Blumenspitze usw. verziert.

Der Stil des Hochzeitskleides sollte mit dem Stil und dem Gefühl der Hochzeit übereinstimmen. Dies ist einer der ersten Schritte bei der Planung Ihrer Hochzeit. Das Kleid sollte auch zur Persönlichkeit und zum Stil der Braut passen.

2. Hochzeitskleid Form oder Silhouette

Die Brautkleid-Silhouette ist die Form, die das Kleid bildet.

Zum Beispiel hat die A-Linie ungefähr die Form des Buchstabens A, wenn sich der Rock zu den Seiten öffnet.

Ein Meerjungfrauenkleid schmiegt sich an den Körper um die Hüften und Beine und bildet die Form des Unterkörpers einer Meerjungfrau.

Die Form / Silhouette des Hochzeitskleides und der Stil des Hochzeitskleides sind nicht dasselbe. Wie der nächste Punkt erklärt, gibt es keine bestimmte Kleiderform für eine bestimmte Körperform.

Hier sind einige Beispielbilder der häufigsten Silhouetten von Hochzeitskleidern:

3. Dein Körpertyp

Gute Brautkleider werden stark unterstützt und auf eine bestimmte Form zugeschnitten. Sie sind nicht so konzipiert, dass sie Ihrer Körperform folgen sondern passen Ihre Silhouette an. Wie wir in unserer Preisübersicht für Hochzeitskleider erwähnen, gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Kleidern je nach Preisniveau. Das Wichtigste ist die Passform des Kleides. Ein Abendkleid, das die perfekte Größe für Sie hat, steht Ihnen normalerweise gut. Bei Brautkleidern ist dies nicht der Fall. Verschiedene Marken haben leicht unterschiedliche Vorlagen für ihre Brautkleider und Sie müssen die finden, die perfekt für Ihren Körper ist.

Wie wir in unserem Leitfaden erwähnen, wo Sie ein Hochzeitskleid kaufen können, ist dies der Teil, in dem Ihr örtlicher Brautladen Ihnen mehr als jeder Online-Leitfaden helfen kann. Um herauszufinden, welcher Hochzeitskleidungsstil zu Ihnen passt, probieren Sie am Besten verschiedene Stile aus. Kein Körpertyp schließt einen Kleidungsstil aus! 

4. Ihr Brautkleid Budget

Wir haben einen vollständigen Leitfaden für die Preise von Brautkleidern, aber um es aus unserem eigenen Leitfaden zusammenzufassen: Unterstützung und gute Passform kosten Sie. Andere Dinge, die den Preis Ihres Hochzeitskleides erhöhen, sind hochwertige Materialien und Perlen. Mehr bodenständige Styles mit weniger Spitzendetails und Perlen sind am günstigsten. Wenn Sie sich für einen großen, auffälligen Prinzessinnen-Stil entscheiden und ein begrenztes Budget haben, können Sie entweder auf sehr gute Passform und Stützung zu verzichten, was wir nicht empfehlen würden, oder Sie fragen Ihren örtlichen Brautladen, welche Musterkleider oder gebrauchten Optionen sie zur Verfügung haben.

Budget Brautkleid

Wenn es nur eine Sache gäbe, die wir zukünftigen Bräuten beibringen könnten, wäre es:

Wie das Hochzeitskleid passt, bestimmt, ob Sie im Kleid gut aussehen oder nicht.

Der häufigste Fehler den zukünftige Bräute machen: Sie wählen ein Kleid anhand eines Bildes und bleiben bei ihrer Wahl. Lassen Sie Ihre Optionen offen, bis Sie das Kleid und einige andere Kleider anprobiert haben. Das perfekt aussehende Kleid passt vielleicht nicht zu Ihnen. (Ganz zu schweigen davon, dass Sie Bildern sowieso niemals vertrauen sollten).

Kleider verschiedener Marken haben unterschiedliche Passformen. Probieren Sie einige Brautkleider von mindestens zwei verschiedenen Marken an, bevor Sie sich endgültig entscheiden.